Themen-Wunsch?

Unser Immobilienmakler Alexander Buchhaus im Profil

29. April 2021

Kaufen oder Mieten? Wo sehen Sie Vor- und Nachteile?

Die Frage ob Kaufen oder Mieten ist nicht einfach zu beantworten und muss sehr individuell betrachtet werden. Mieter haben große Flexibilität von Größe, Ort und Zeitraum, wohingegen Eigenheimbesitzern größere Individualisierungsmöglichkeiten und Planungssicherheit zu Gute kommen. Statistisch gesehen haben Eigenheimbesitzer auch ein höheres Vermögen im Alter, da die monatlichen Finanzierungsraten zwangsweise zum Vermögensaufbau beitragen. Legt der Mieter allerdings die monatlichen Ersparnisse aus Instandhaltung und Reparaturen clever an, liegt er oftmals im direkten Vergleich vorne.
Eine individuelle Beratung ist hier ratsam, um die beste Möglichkeit ausarbeiten zu können.

Über Immobilienmakler gibt es viele Vorurteile, u.a. über hohe Provisionen. Wie gehen Sie damit um, bzw. was sagen Sie dazu?

In jeder Branche, in der mit großen Geldbeträgen gearbeitet wird, findet man schwarze Schafe. Die gesetzlichen Kriterien an die Qualifikation von Maklern sind sehr gering, so dass in diesem Bereich große Qualitätsunterschiede zu finden sind. Hier werden oftmals höhere Provisionen verlangt als marktüblich, was zu Frustration von Käufern und auch Verkäufern geführt hat. Zum Glück greift seit kurzem das neue Gesetz zur Verteilung der Maklerkosten auf Käufer und Verkäufer, welches für Transparenz, finanzielle Entlastung und Fairness sorgt. Ich persönlich entgegne diesen Vorurteilen mit meinem Fachwissen, meiner Stellung als Berater und nicht als Verkäufer, einer fundierten und langwierigen Ausbildung sowie Berufserfahrung.

Wie sind Sie darauf gekommen, Makler zu werden und wie sind Sie in den Beruf eingestiegen?

Meine Leidenschaft zu Immobilien wuchs stetig von klein auf. Zuerst ging es für mich in die handwerkliche Richtung in einem Bauunternehmen, bis ich später meine Qualitäten als Berater entdeckte und meine IHK Ausbildung zum Immobilienberater absolvierte. Ich bin selbst Immobilieneigentümer und kann mir nichts Schöneres vorstellen, als meine Leidenschaft und mein Fachwissen in diesem Bereich tagtäglich einbringen zu können, umgeben von schönen Häusern und netten Menschen.

Welche persönlichen Ziele haben Sie?

Abgesehen von Familie, Gesundheit und Freude in meinem Leben, wie sich das wohl jeder wünscht, möchte ich in meiner Heimat etwas bewegt haben. Ich möchte durch die Straßen fahren und auf viele Geschichten, Erlebnisse und schöne Momente zurückblicken. Es erfüllt mich mit Freude und Stolz, wenn ich die Häuser sehe, an deren Entstehung oder Sanierung ich während meiner Ausbildung mitgewirkt habe, oder als Immobilienmakler eine Familie ins Eigenheim begleitet habe.

Was inspiriert Sie?

Mich inspirieren die Menschen, mit denen ich täglich zu tun habe. Kollegen, Kunden, Interessenten. Ich komme in Kontakt mit vielen interessanten Persönlichkeiten, mit unterschiedlichsten Hintergründen. Dies gibt mir einen Einblick auf viele Lebens- und Sichtweisen, von denen ich gerne lerne und mich inspirieren lasse.

Was war das letzte Buch, das Sie gelesen haben?

Mein letztes Buch war vor kurzem die Biografie von Leonardo Da Vinci. 708 Seiten geschrieben von Walter Isaacson über das interessante und durchaus skurile Leben des Genies aus dem 16. Jahrhundert. Ein Mann, der seiner Zeit um Jahrzehnte voraus war und sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen gelebt hat.

Wie wünschen Sie sich zukünftig zu leben?

Im Hinblick auf die Unterkunft, bin ich gerade auf der Suche nach einer großen Wohnung mit Dachterrasse oder einem Reihenhaus in ruhiger Lage. Dort dürfen sich 2 Katzen, ein Hund, sowie meine Familie Zuhause fühlen. Eine Garage für mein Motorrad und späteren Traum eines Oldtimers darf dabei nicht fehlen. Ich möchte Neustadt nicht mehr verlassen und finde die Pfalz einfach traumhaft schön.

Wenn es Corona wieder zulässt, wohin soll Ihre nächste Reise gehen, bzw. was ist Ihr Lieblingsreiseziel?

Meine nächste Reise geht durch die Schweiz nach Italien zum Motorradfahren auf meiner Lieblingsstrecke. Dort ist der Weg das Ziel.


Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

E-Mail *

Kommentar *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkenne diese an. *